Smart Bettwäsche aufbewahren

Bettwäsche richtig falten und aufbewahren

Bitte frisch, gut verstaut und trotzdem leicht erreichbar. Für eine schnelle Übersicht im Kleiderschrank oder in der Kommode sind nur wenige Handgriffe in puncto Bettwäsche aufbewahren nötig. Schritt eins ist das Zusammenlegen. Bettwäsche falten Sie am besten direkt nach dem Waschen und Trocknen, so dass sich kein Staub festsetzen kann. Um beim nächsten Bettenbeziehen Zeit zu sparen, ziehen Sie zuerst die Bettwäsche auf links.

Bettwäsche richtig falten 

Um die Bettwäsche richtig falten zu können, benötigen Sie eine flache Oberfläche wie ein Bett oder Tisch. Das gilt vor allem für bügelfreie Varianten wie zum Beispiel Seersucker Bettwäsche. Wer bügelt, erledigt das Bettwäsche-Zusammenlegen direkt am Bügelbrett. Greifen Sie jeweils zwei Ecken der kurzen Seite und legen Sie eine Seite des Bezugs auf die andere, so dass er hochkant vor Ihnen liegt. Anschließend die halbierte Bahn so lange weiter zusammenlegen, bis der Bezug die gewünschte Größe hat.
Tipp: Besonders praktisch ist es, den Deckenbezug zusammengefaltet im Kissenbezug aufzubewahren. So haben Sie gleich die komplette Garnitur griffbereit für den nächsten Wechsel.

Getrennt Sommer- und Winterbettwäsche aufbewahren

Ideal ist ein separates Fach zur Lagerung der Bettwäsche. Für den Fall, dass Ihre Bettwäsche zu viel Platz einnimmt, ist es eine gute Idee, die Bettwäsche saisonal zu lagern. Legen Sie während der Sommerzeit nur leichte und luftige Bettwäsche griffbereit in den Schrank oder in die Kommode und tauschen Sie diese im Winter mit wärmeren Qualitäten wie Flanell wieder aus. Tipp: Bewahren Sie die gefaltete Bettwäsche im Schrank mit der geschlossenen Kante nach vorn auf. Das ergibt eine aufgeräumte Optik und erleichtert die Entnahme der Wäsche.

Bettwäsche aufbewahren im Schrank

Die wohl gängigste Art der Aufbewahrung ist es, sämtliche Bettbezüge gefaltet und gestapelt in Schränke zu legen. Wird nun aber ausgerechnet die mittige Bettwäsche herausgenommen, gerät der Stapel leicht ins Wanken. Dauerhaft übersichtlicher und auch flexibler in der Handhabung ist es, viereckige Boxen, Kisten und Körbe unterschiedlicher Größe zu platzieren. Am besten sind diese transparent oder beschriftet.
Tipp: Stellen Sie die gefaltete Bettwäsche aufrecht mit der geschlossenen Kante nach oben in die Box.

Bettwäsche aufbewahren in Schubladen

Praktisch und im Vergleich zur Schranklagerung noch einfacher ist die Aufbewahrung in einer Schublade. Genauso wie im Boxen-System, werden in dieser Variante die Bezüge so gefaltet, dass sie kleine Pakete ergeben. Dadurch stehen sie aufrecht, auch wenn die Schublade nicht ganz gefüllt ist. Schubladentrenner sorgen für zusätzlichen Halt

Frisch und trocken Bettwäsche aufbewahren 

  • Saisonal nicht verwendete Bettwäsche in einem Vakuumbeutel unter dem Bett, auf dem Dachboden oder im Keller lagern. Darauf achten, dass die Bettwäsche dort keiner Feuchtigkeit ausgesetzt ist.
  • Kisten oder Boxen mit Deckel schützen die Bettwäsche vor Staub und Schmutz.
  • Lavendelsäckchen sorgen dafür, dass Bettwäsche lange frisch und mottenfrei bleibt. Einfach zwischen die Laken legen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Weiterlesen

Bettwaesche Inspiration Hand zeichnen 15x10cm 1200x

Der elegante Blog

elegante Stories. Für alle, die gern gut schlafen. Behind the Scenes gibt es jede Menge Tipps, Trends und Stories.

Illustration Baumwollbluete elegante

Nachhaltigkeit

Made in Germany. Über unsere ressourcen-schonende Produktion mit nachwachsenden, zertifizierten Rohstoffen in Bielefeld.

Bettwaesche Haendlersuche Weltkugel 15x10cm

Händlersuche

Lokal. Inspirierend. Zum Anfassen. Hier gibt es elegante Bettwäsche in Ihrer Nähe.