Bettwäsche für die Seele

Bettwäsche für die Seele

Happy Birthday elegante!

Wir feiern 50 Jahre Schönheit und puren Schlafgenuss.

Bettwäsche für die Seele

Anmut, Weichheit und Wohlgefühl. Mit diesem Mix für reinen Schlafgenuss beginnt 1971 die Reise für das Familienunternehmen elegante. Als Lutz Rehlaender und Dietrich Peperkorn das Unternehmen gründen, ist reichlich Pioniergeist im Spiel. Sie wollen nichts weniger, als mit ihren Kreationen dem menschlichen Grundbedürfnis nach tief erholsamen Schlaf entsprechen. Und zwar mit umweltfreundlichen Standards. Und einer aufwändigen handwerklichen Verarbeitung mit farbprächtigen Designs aus dem eigenen Künstler-Atelier. Eine zu der Zeit revolutionäre Idee. Denn auf dem Bettwäsche-Markt der 60iger und 70iger Jahre war die schlicht weiße Aussteuerware top of the notch. Oder anders gesagt – das bis dato mehr oder weniger einzig erhältliche Outfit für das Schlafzimmer.

Schlafgenuss made in Germany

Mit Kurs auf das beste Schlafgefühl startet das inhabergeführte Unternehmen die Produktion im ostwestfälischen Bielefeld – einem der damals führenden traditionellen Zentren der Textilindustrie in Deutschland. Zu Beginn mit einer kleinen Belegschaft von fünfzehn Mitarbeitern und einer Betriebsfläche von 700 Quadratmetern. Mittlerweile ist der Betrieb auf 6.000 Quadratmeter gewachsen und mit ihm ein Team von heute 75 Mitarbeitern.

Verliebt ins Detail

Seit 1971 gehören zu den Basics des perfekten Schlafgefühls nachhaltige Materialien – und natürlich ein originales Design. Um zwei Kollektionen mit rund 50 Bettwäsche-Dessins pro Jahr zu entwickeln, sind die elegante Scouts unterwegs in Metropolen wie London, Stockholm, Berlin oder Paris. Hier gibt es Impulse, Trends und Ideen, die im Künstler-Atelier zum Leben erwachen.

Unikate aus dem Atelier

Im kreativen Herz von elegante entsteht seit 1971 mit jedem Zeichenstrich die unverwechselbare Handschrift unserer Bettwäsche. Kollektion um Kollektion kreisen die Fragen – welche Idee geht ins Rennen? Wie groß soll das Motiv werden? Wie viele Farben kommen ins Spiel? Nach ersten Skizzen wird gemalt, per Hand, auf Papier und mit Aquarell. Mit viel Hingabe und jeder Menge Zeit entpuppen sich in jeder Stufe einzigartige Designs, die aus Bettwäsche echte Habseligkeiten machen. So kann vom Entwurf bis zur Reinzeichnung eine Woche Entwicklungs- und Zeichnungsarbeit vergehen.

Tradition im Zeitgeist

Herrliches Schlafgefühl und regenerierende Entspannung aus naturfreundlichen Materialien…. das Credo der Gründerväter ist 50 Jahre nach der Geburtsstunde von elegante so lebendig wie eh und je. Und so wichtig wie nie zuvor. Es ist Zeitgeist und die Triebfeder einer neuen Generation. Heute lenken die Kinder der Gründerväter den Traditionsbetrieb in Bielefeld.

Wertschätzung in jeder Beziehung

Signe Peperkorn und Axel Rehlaender steuern heute das Unternehmen in die moderne, digitale Welt. So ist etwa unter ihrer Führung in den sozialen Medien eine feste Community aus Fans und Freunden gewachsen, die immer wieder Impulse für neue Produktentwicklungen gibt. Als Nachkommen fühlen sie sich der wertschätzenden Unternehmenskultur, dem Handwerk und dem umweltbewussten Handeln genauso verpflichtet, wie einst ihre Väter. Für ein unvergleichlich schönes Schlaferlebnis. In Harmonie mit Mensch und Natur.


1 Kommentar


  • Adamska

    Wszystkiego najlepszego z okazji urodzin. Od lat podziwiam Państwa pościele i wierzę, że kiedyś będę mogła sobie je kupować🌻


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen