Bettwäsche Größenfinder

Bettwäsche Größenfinder

Welche Bettwäsche Maße brauche ich?

Traumhaft! Hinein ins frisch bezogene Bett und erholt aufwachen.... Damit kalte Fußspitzen dabei keine Chance haben und es am ganzen Körper warm und kuschelig bleibt, gibts hier das elegante Bettwäsche Größen ABC.

Im Normalbereich: Die Bettwäsche Standardgröße

Wissen Sie, welche Bettwäsche Maße Sie brauchen? Fast jeder beantwortet die Frage spontan mit dem Satz „Ich habe die Standardgröße“. Meistens steckt dahinter nur die gefühlte Standardgröße – und nicht das für Sie passende Format. Wie viele Zentimeter bei der Bettwäsche-Standardgröße im Spiel sind, ist von Region zu Region verschieden. Und tatsächlich wissen die Wenigsten, unter welcher Deckengröße sie Nacht für Nacht schlafen. Im Gegensatz etwa zur Schweiz oder Österreich misst die Bettwäsche Standardgröße in Deutschland 135 x 200 Zentimeter. Für Kopfkissen lauten die normalen Traummaße 80 x 80 cm oder 40 x 80 cm. Alles jenseits davon gilt als Sondergröße.

Tschüss kalte Füße – mit den passenden Bettwäsche Größen

Eigentlich verdient die Standardgröße ihren Namen immer weniger. Ganz einfach weil wir im Durchschnitt immer größer und breiter werden. So träumt es sich mit einer Zugabe von wenigen Zentimetern gleich viel schöner. Vielleicht gehören Sie auch zu den Genießern, die die Bettdecke gerne um die Füße schlagen? Dann ist eine Bettwäsche Übergröße

mit den Maßen 155x220 Zentimeter genau richtig. Denn allein der Umschlag verbraucht rund 50 Zentimeter Länge. Mit einer nur 2 Meter langen Decke ist das selbst für 170cm große Personen ein nicht zu gewinnendes Ding der Unmöglichkeit.

Bettwäsche Größen freihändig messen

Um schlabbrig gefüllte Bettwäsche oder prall gequetschte Füllungen zu vermeiden, lohnt es sich im Zweifel lieber nachzumessen. Falls Sie gerade kein Maßband zur Hand haben, hilft ein Schnell-Check. Können Sie im Bett die Füße einwickeln und sind gleichzeitig am Oberkörper gut zugedeckt? Dann haben Sie vermutlich eine Füllung mit einer Länge von 220 cm. Und um der Breite auf die Spur zu kommen, hilft die Frage “Können Sie die Bettwäsche aufziehen ohne die Arme weit auszustrecken?“ Falls ja, brauchen Sie wahrscheinlich eine Breite mit 135 cm, bei voller Spannbreite dagegen eher ein Maß von 155 cm.

Unter einer Decke: Bettwäsche Doppelbett

Auch wenn frisch Verliebte unter jedes noch so kleine Oberbett passen... Echte Doppelgrößen starten im träumerischen Reich der Bettwäsche-Maße erst ab einer Breite von 200 Zentimetern. Paare, die unter einer Decke stecken, haben hier die Wahl unter den Größen 200 x 200, 200 x 220 und 240 x 220 cm. So schlummern auch die Partner von lebhaft-bewegten Schläfern geruhsam durch die Nacht und müssen weder Luftzüge noch das unliebsame Wegnehmen der Decke fürchten.

Bettwäsche Größen auf einen Blick

  • Bettwäsche Normalgröße: 135 x 200 cm
  • Komfortgröße: 155 x 220 cm
  • Bettwäsche Doppelbett: 200 x 200, 200 x 220, 240 x 220
  • Kopfkissen Standardgrößen: 80 x 80 cm und 40 x 80 cm

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen