Mix and Match

Mix and Match

Tipps für den Master-Mix mit Farben, Mustern und Texturen

Schöne Bettwäsche kombinieren

Streifen, Paisley und dazu ein Blütenmeer? Was nach einer wilden, vielleicht gewagten Mischung klingt, sorgt im Schlafzimmer für einen echten Wow-Effekt. Und das geht ganz einfach. Indem Sie schöne Bettwäsche-Garnituren samt Dekokissen kombiniert in Szene setzen. Unsere Tipps für einen stilvollen Mix in der Ruhe-Oase.

Karierte Bettwäsche mit Streifen dekorieren

Eins vorweg für alle, die Lust auf einen neuen Look und Abwechslung auf der Haut haben.... erlaubt ist, was gefällt. Als Richtschnur gilt: Wer im Mix and Match auf Nummer sicher gehen will, bleibt in einer Farbfamilie. Wählen Sie also einen Grundton und leichte Abstufungen des Grundtons. So funktioniert auch eine karierte Bettwäsche in Kombi mit Streifen oder grafischen Motiven. Denn farblich aufeinander abgestimmte, schöne Bettwäsche-Sets samt Dekokissen erzeugen eine harmonische Einheit.
Tipp: Maximal drei verschiedene Farbnuancen verwenden und dafür lieber mit Mustern oder Materialien spielen.

Uni-Plaids oder Bettwäsche: einfarbige Ruhepole

Natur- und Interieur-Fans lieben Blüten, Palmen, Zweige und Fantasievögel natürlich auch im Schlafzimmer und dürfen sich beim Mix and Match nach Lust und Laune austoben. Auch hier gilt es, auf eine stimmige Farbwelt zu achten. Wer es etwas zurückhaltender mag, mildert den Mustermix mit schlichten Plaids oder Kissen einer Uni-Bettwäsche. Einfarbige Stoffe beruhigen das Auge und geben Blumen und exotischen Motiven genügend Raum. 

Mit Texturen spielen

Leinen Bettwäsche im Mix mit Jersey oder Seersucker-Kissen? Unbedingt. Vermeintliche No-Go´s haben beim Mix and Match keine Chance. Oder anders gesagt: Keine Scheu vor unterschiedlichen Texturen und Qualitäten. Kissenhüllen oder Dekokissen aus Leinen, Seide oder Baumwolle sorgen als Pendant – etwa zu einer Seersucker Bettwäsche – für einen lebendigen Look, der gleichzeitig gemütlich und modern ist. Tipp: Achten Sie beim Material-Mix auf ein verbindendes Farbelement, das die verschiedenen Kissen optisch zusammenhält.

Farb-Mix für die Sinne

Für eine ruhige und entspannte Stimmung im Schlafzimmer greifen Sie mit ihren Dekokissen am besten die Töne von Wänden, Vorhängen und  Teppichen auf. Besonders harmonisch und zugleich kontrastreich ist der Mix mit Dekokissen auf farblich abgestimmten Bettlaken in Kombination mit einer andersfarbigen Bettwäsche. Moderne Kontraste sind Trumpf beim Mix and Match.

Blaue Bettwäsche mit Urlaubsflair

Hauchen Sie ihrem Schlafzimmer eine Prise Urlaubsfeeling ein. Im Mix and Match-Modus sorgt eine Kombination mit den Farben des Meeres spielend leicht eine maritime und relaxte Stimmung. Dafür einfach zwei verschiedene Uni-Garnituren, zum Beispiel eine blaue Bettwäsche mit einer wasserähnlich gefärbten Bettwäsche – grün oder türkis, mischen.

Ideal für den Beach-Look ist eine lässige Leinen Bettwäsche.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen