Tipps für den Start ins neue Jahr

Tipps für den Start ins neue Jahr

A und O: Gesunder Schlaf

„Ich will mich gesünder ernähren, mehr Sport treiben und mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringen“. Kommt Ihnen hier irgendetwas bekannt vor? In all diesen Neujahrsvorsätzen steckt der Wunsch, lang gepflegte und eher ungünstige Gewohnheiten abzuschütteln, um die Weichen für ein schöneres Sein zu setzen. Egal, wie groß Ihre Ziele für 2022 auch sind, um am Ball zu bleiben und sie auch zu erreichen, braucht es vor allem Power. Oder anders gesagt – regelmäßig eine Mütze erholsamen, gesunden Schlaf.

Erfolgreich im Schlaf

Alles kann, nichts muss. Außer es geht um das Auftanken unserer Energiereserven. Denn gesunder Schlaf ist lebenswichtig für Körper und Geist. Im Schlummer erholen sich unsere Abwehrkräfte und das Gehirn verarbeitet die Eindrücke vom Tag. Ausreichend sind etwa sieben bis acht Stunden Schlaf. Tipp: Verzichten Sie abends auf fette Speisen und setzen Sie dafür auf eine leichte Mahlzeit, die Sie ungefähr drei Stunden vor dem Schlafengehen genießen. Gehen Sie möglichst immer zur gleichen Zeit zu Bett.

Wohltemperiertes Schlafzimmer

Sorgen Sie für ein erholsames Klima im Schlafzimmer. Wichtig sind ein gut gelüfteter Raum mit einer Temperatur von etwa 18 Grad und bequeme Schlafkleidung. Außerdem gilt Detox im Schlafzimmer. Verbannen Sie nachts Licht- und Lärmquellen, schicken Sie das Handy in die Sendepause und hüllen sich in eine Ihrem Wärmebedürfnis entsprechende Bettwäsche. Nachhaltig erholt fühlen sich Warmschläfer mit kuscheligem Flanell aus Baumwolle. Bettwäsche aus Leinen ist dagegen ein Traumbegleiter für alle, die es etwas kühler mögen.

Morgenroutine mit Me Time

Noch ein paar Minuten länger schlafen und einfach das Frühstück ausfallen lassen? Lieber nicht. Wer mit Power in das neue Jahr starten möchte, beginnt damit am besten schon in den ersten Minuten nach dem Aufwachen. Denn mit kleinen Etappen verwirklichen wir Schritt für Schritt unsere großen Vorsätze. Und das ist ganz einfach. Statt snoozen hilft ausgiebiges Strecken und Gähnen, um den Körper auf Trab zu bringen. Tipp: morgens das Handy links liegen lassen, ein großes Glas lauwarmes Wasser trinken und Zeit für die wichtigste Mahlzeit des Tages samt Müsli oder Vollkornbrot nehmen.

Makeover fürs Schlafzimmer

Wie wäre es passend zum Auftakt in das neue Jahr mit einem frischen Look im Schlafzimmer? So ist das Mindset auch äußerlich im Neustart-Modus und die Morgenroutine macht gleich doppelt so viel Spaß. Für ein schnelles Makeover, das nichts kostet, platzieren Sie einfach Accessoires wie Lampen, Spiegel oder den Teppich um.

Ruhiges Ambiente per Clean Chic

Kaum etwas verwandelt den Raum so sehr, wie eine neue Farbe. Doch statt mühsam die Wände zu streichen, genügen schon wenige Farbakzente für schnelle Frische. Zum Beispiel mit einer Wolldecke, Kissen oder einer schönen Bettwäsche. Elegantes und ruhiges Ambiente gelingt mit der Richtschnur „Weniger ist mehr“. Tipp: Verzichten Sie auf einen wilden Stilmix. Setzen Sie dafür auf eine Dekoration, die farblich mit Kissen oder der Bettwäsche harmoniert.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen