Malerische Handarbeit - elegante

Malerische Handarbeit

Zeichnen, zeichnen, zeichnen. Mit Bleistift, Aquarellfarben und auf Papier. Dazu eine detailverliebte Malerin. Das sind die Zutaten für unverwechselbares Bettwäsche Design von elegante.

Edle Bettwäsche aus dem Atelier

Wie kommen unsere Bettwäsche Designs auf den Stoff? Nachdem unsere Trend Scouts aus London, Stockholm oder Paris Impulse für neue Designs gesammelt haben, beginnt die Entwurfs-Entwicklung. Dann wird per Hand skizziert und gemalt.

Schöne Bettwäsche – per Hand gezeichnet

Im Wintergarten-Atelier mitten in der Natur macht die selbständige Künstlerin und Textil-Designerin Petra Timmas unsere Ideen mit jedem Strich lebendig. Als erstes per Skizze mit Bleistift und später bei der Reinzeichnung samt Pinsel und Aquarellfarben.

Handarbeit für feinstes Bettwäsche Design

Unsere geschätzte Malerin bekennt sich zu ihrer Liebe zum Detail, nimmt sich Zeit, damit zum Schluss auch jede Finesse stimmt. Und so kann manchmal vom Scrabble-Entwurf bis zur Reinzeichnung eine Woche vergehen. Blumen oder Tiermotive aus ihrer Feder verleihen jedem Bettwäsche Design etwas Ureigenes. Und prägen so die typische elegante Handschrift.

Unikate – Made in Germany

Eigens für uns gemalt und übersetzt, machen die Zeichnungen von Petra Timmas aus hochwertiger Bettwäsche immer eine echte Designer Bettwäsche. Stets mit dem herzerwärmenden Zusatzfaktor, dass hier Handarbeit und Kunst noch zählen und gleichsam Hand in Hand gehen.

Nuancierte Luxus Bettwäsche

Bei allen Schritten, die dann folgen, achten wir penibel darauf, die schöne Handschrift und die filigranen Nuancen unserer Malerin zu erhalten. Der Originalentwurf für das Bettwäsche Design wird zunächst bei uns gescannt und anschließend für den Druck vorbereitet. Dafür muss das Motiv digital freigestellt werden. So wird es vom Papiergrund gelöst und kann in der digitalen Bearbeitung verschoben werden. Denn bei dem sogenannten Rapport – dem kleinsten, sich wiederholenden Element eines Musters – darf kein Motiv zerschnitten werden.

Hochwertige Bettwäsche: Digital oder Schablone

Unser Robben zum Beispiel entsteht im Schablonendruck. Dabei ist für jede Farbe des Entwurfs eine Schablone notwendig. Die Schablonen kann man sich als perforierte Walzen vorstellen, die wie beim Siebdruck Farben an einer bestimmten Stelle durchlassen. Ganz anders geht es beim Digitaldruck zu. Er arbeitet wie ein Tintenstrahldrucker. Dabei wird die Farbe durch Drüsen gepresst und in Form winziger Tropfen auf die Textiloberfläche aufgetragen. Der Weg eines Entwurfs führt sozusagen direkt vom Computer auf den Stoff.

Luxus Bettwäsche in Fahrt

Für den Sprung vom Papier auf den Stoff werden unsere Robben  in vier Farben zerlegt, weil jede Farbe mit jeweils einer Schablone gedruckt wird. Für die Wasserliebhaber bedeutet das: eine Schablone für schwarze Elemente wie Nase und Augen, eine Schablone für dunkelgraue Farbverläufe, eine dritte für hellgraue Farbverläufe und eine für den Hintergrund, dem sogenannten Fond. Eine aufgespannte Stoffbahn nimmt nun Fahrt auf und läuft unter den immerzu rollierenden Schablonen her. Jetzt werden nacheinander die einzelnen Farben aufgetragen. Mit der letzten Schablone entsteht aus allen Bestandteilen schließlich das Bild unseres Entwurfs – die Robbe in allen Facetten.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen